„Wer kann machen, machen.“

Giovanni Trapattonis Wutrede bei Red Bull Salzburg

Wutrede Nr. 2

Giovanni Trapattoni war schon immer bekannt für seine klaren, wenn auch nicht immer grammatikalisch korrekten Ansagen an die Medien. 2007, knapp 10 Jahre nach seiner legendären Wutrede als Trainer des FC Bayern München, fand er als Trainer von Red Bull Salzburg zurück zu altbekannter Form! 😀

Wegen massiver Kritik an seinem Trainingsstil und der defensiven Spielweise wurde Signor Trapattoni nach einer Niederlage im ÖFB-Cup Halbfinale gegen SV Mattersburg wieder laut:


Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben!


Trap nahm sich damit wieder einmal kein Blatt vor dem Mund und machte eindeutig klar was er von der Meinung diverser Journalisten hält. Emotionen, welche unserer Meinung nach viel zu selten im heutigen Fußball vorkommen!

Hier das Video zu Traps Wutrede #2:

 

Deine Bewertung:
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Bene

Genauso wie Chri bin ich ein riesen Fußballfan. Und das nicht nur passiv! Ok, zugegeben in letzter Zeit dann doch mehr ein aktiver Couch-Fussballer, aber der nächste Sommer kommt bestimmt! Ich finde es spannend in die Welt der Fußballs Zitate einzutauchen und immer wieder neue lustige Sprüche und andere lustige Facts rund um den Fußball zu entdecken!

Das könnte Dich auch interessieren...

Kommentar verfassen