„Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt.“

Den Rasen kaputt treten!

Rolf Rüssmann weiß wie man es ihnen heimzahlt auch wenn man sie nicht besiegt. Nach seiner aktiven Fußballkarriere im Jahr 1985 war Rüssmann als Manager im Einsatz. Zuerst nur für ein paar Monate bei Schalke 04 und danach von 1990 bis 1998 (mit kurzer Unterbrechung) bei bei Borussia Mönchengladbach.

Der ehemalige kopfballstarke Vorstopper hatte nicht nur auf dem Feld den ein oder anderen Geniestreich parat, sondern auch als Stratege hinter den Kulissen:


Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt!


Den Spruch brauchte Rüssmann  vor einem Spiel gegen Dortmund und zeigte damit eindrucksvoll, dass man auch bei einer Niederlage Spaß am Fussball haben kann! 😀

Deine Bewertung:
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Chri

Seit meiner Kindheit bin ich Fußball-Fan, ab dem Zeitpunkt als ich mit meinem Vater zum ersten Mal ins Stadion ging. Und heute verfolge ich noch immer genau das Geschehen ums runde Leder in Österreich. Das mag vielleicht nicht die attraktivste Liga sein, deshalb aber nicht weniger unterhaltsam wie es unsere Sammlung an Sprüchen beweist. Außerhalb des Fußballs beschäftige ich mich in meiner Freizeit unter anderem mit dem Aufbau von Webseiten, meinem persönlichen YouTube-Kanal und Grafik-Design. Natürlich gehe ich noch immer gern selbst auf den Fußballplatz und spiele mit meinen Freunden das ein oder andere Match.

Kommentar verfassen