„… habe das Spucken angedeutet!“

Zu einem Eklat kam es nach der Partie Admira vs. Rapid zwischen dem SCR-Trainer Djuricin und dem Admira Torwarttrainer Franta. Zum Glück und netterweise hat der liebe Djuricin das Spucken nur angedeutet. 😉

„Meine Reaktion auf eine erneute Provokation nach dem Schlusspfiff war falsch. Aber die Unterstellung, dass ich ihn angespuckt hätte, möchte ich auf das Allerschärfste zurückweisen! Ich habe mich zu dieser Geste, die in dem Kulturkreis, in dem ich meine Wurzeln habe, hinreissen lassen und das Spucken angedeutet. Auch auf dem Video-Material des TV-Partners, das derzeit kursiert, sieht man klar, dass ich nicht tatsächlich spucke.“

 

via GIPHY

Bild (c) Sky Sport Austria
skysportaustria.at

Deine Bewertung:
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Chri

Seit meiner Kindheit bin ich Fußball-Fan, ab dem Zeitpunkt als ich mit meinem Vater zum ersten Mal ins Stadion ging. Und heute verfolge ich noch immer genau das Geschehen ums runde Leder in Österreich. Das mag vielleicht nicht die attraktivste Liga sein, deshalb aber nicht weniger unterhaltsam wie es unsere Sammlung an Sprüchen beweist. Außerhalb des Fußballs beschäftige ich mich in meiner Freizeit unter anderem mit dem Aufbau von Webseiten, meinem persönlichen YouTube-Kanal und Grafik-Design. Natürlich gehe ich noch immer gern selbst auf den Fußballplatz und spiele mit meinen Freunden das ein oder andere Match.

Kommentar verfassen