„Es hat ihm schon sehr viel Gras .. äh .. Kraft gekostet“

Das Leben als Trainer ist nicht immer ein Zuckerschlecken. Und vor allem Spieler die danach zum Fußballlehrer wurden wissen das.

Im Erfolg erscheint jeder Job als der beste der Welt. Die Presse liebt dich und der Verein inklusive Spieler sowieso. Die Fan-Beliebtheit steigt und man weckt Begehrlichkeiten.

Wenn es jedoch nicht so gut läuft, ja dann kann die Reise in der Fußballwelt schnell vorbei sein.

Und so hat vermutlich jeder Trainer sein ganz persönliches Geheimrezept für den Erfolg.

Wurde das von Rapid-Trainer Goran Djuricin durch seinen Sohn Marco nun gelüftet?


„Es hat ihm schon sehr viel Gras .. äh .. Kraft gekostet“
– Marco Djuricin über seinen Vater Goran und die schwierige Phase bei Rapid Wien


 

Deine Bewertung:
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Chri

Seit meiner Kindheit bin ich Fußball-Fan, ab dem Zeitpunkt als ich mit meinem Vater zum ersten Mal ins Stadion ging. Und heute verfolge ich noch immer genau das Geschehen ums runde Leder in Österreich. Das mag vielleicht nicht die attraktivste Liga sein, deshalb aber nicht weniger unterhaltsam wie es unsere Sammlung an Sprüchen beweist. Außerhalb des Fußballs beschäftige ich mich in meiner Freizeit unter anderem mit dem Aufbau von Webseiten, meinem persönlichen YouTube-Kanal und Grafik-Design. Natürlich gehe ich noch immer gern selbst auf den Fußballplatz und spiele mit meinen Freunden das ein oder andere Match.

Kommentar verfassen